Auszug aus den Einsätzen 2015

 

Für die Übersicht aller Einsätze pro Monat, nutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

 

Technische Hilfeleistung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Technische Hilfeleistung T1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
26.12.2015 Wiesen

Am 2. Weihnachtsfeiertag wurde unsere Wehr zu einer technischen Hilfeleistung in die Katastralgemeinde Wiesen alarmiert. Unsere Aufgabe war es den Tatort nach einer Familientragödie auszuleuchten, um der Polizei die Erhebung der Tatumstände zu ermöglichen. Des Weiteren wurde die Straße gereinigt. Nach ca. drei Stunden konnte die gesamte Mannschaft wieder einrücken.

Brandalarm

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Brandalarm B1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
22.12.2015 Böheimkirchen Betriebsgebiet

Am 22.12.2015 wurde unsere Wehr, auf Grund eines Alarms der automatischen Brandmeldeanlage, zu einem Betrieb im Betriebsgebiet gerufen. Nach der Lageerkundung konnte zum Glück festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. 

T1 Türöffnung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Türöffnung T1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
12.12.2015 Böheimkirchen Ortsgebiet

Die FF Böheimkirchen wurde zu einer Türöffnung im Ortsgebiet gerufen. Bei unserem Eintreffen waren bereits die Rettung und die Exekutive vor Ort. Als bester Weg in das Haus wurde ein Zugang über den Balkon ausgewählt. Als einer unserer Kameraden den Balkon, mittels Leiter, erklommen hatte konnte er feststellen, dass sich eine Person im Gebäude befand. Diese wurde durch lautes Klopfen und Rufen zur Öffnung der Haustüre bewegt. So konnten wir nach ca. 30 Minuten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. 

T1 Ölspur

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Ölspur T1 persönlich
Datum: Einsatzort:
20.11.2015 Böheimkirchen Ortsgebiet

Am Freitag Nachmittag wurden wir zum Binden einer Ölspur im Ortsgebiet von Böheimkirchen alarmiert. Beim Eintreffen wurde erkundet, dass sich die Ölspur auf eine Länge von ca. 100m erstreckt. Beseitigt wurde diese mittels Bindemittel. Nach ca. 30min konnte die gesamte Mannschaft wieder einrücken.

T2 Verkehrsunfall Autobahn 

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Menschenrettung T2 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
15.11.2015 A1 RiFb. Wien

Am Sonntag Vormittag wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn Richtung Wien gerufen. Beim Eintreffen lag ein Pkw im Graben. Zusammen mit der FF Kirchstetten wurde ein Person aus dem Fahrzeug gerettet und medizinisch versorgt. Diese wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus gebracht. Zur Fahrzeugbergung wurde das WLF Böheimkirchen gerufen.

 

Gegen Ende des Einsatzes zeigte sich wieder einmal wie wichtig die richtige Absicherung der Unfallstell ist,  da der Lenker eines PKWs neben der Unallstelle in den Straßengraben fuhr.

T1 Verkehrsunfall Fachmarktzentrum

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
12.11.2015 A1 RiFb. Wien

Am Donnerstag, den 12.11.2015 wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall beim Fachmarktzentrum gerufen. Beim Eintreffen an der Unglücksstelle war die Polizei bereits vor Ort. Nach Freigabe der Straße, wurde ein Fahrzeug mittels Rangierroller auf einem Parkplatz des Einkaufzentrums gestellt. Nach rund einer Stunde konnten wir wieder einrücken und Einsatzbereitschaft herstellen. 

Fahrzeugbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbrand B1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
07.11.2015 A1 RiFb. Salzburg

Am Abend des 07.11.2015 wurde unsere Wehr zu einem Fahrzeugbrand auf der A1 gerufen. Auf Grund des Meldebildes rüstete sich  schon auf der Anfahrt ein Atemschutztrupp aus. Beim Eintreffen stand, der auf dem Pannen streifen stehende, PKW bereits in Vollbrand. Sofort wurden Löschmaßnahmen mittels Hohl- und HD-Rohr gesetzt. Durch den gezielten Einsatz der Rohre war der Brand rasch gelöscht und so konnten wir nach ca. einer Stunde wieder ins FF-Haus einrücken. 

Brand Gewerbebetrieb

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Brand in Gewerbebetrieb B3 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
02.11.2015 Plosdorf bei Böheimkirchen

Am 02.11.2015 zu Mittag wurde unsere Wehr zu einem Brand in einem ehemaligen Gewerbebetrieb in Plosdorf alarmiert. Beim Eintreffen konnten wir feststellen, dass eine Landmaschine in einer Halle in Vollbrand stand. Nach der Lageerkundung wurde ein Atemschutztrupp für Löscharbeiten in die Halle geschickt. Dieser begann mit der Brandbekämpfung, mittels C-Hohlstrahlrohr. Die nacheinander eintreffenden Feuerwehren stellten, ebenso Atemschutztrupps, bauten einen Atemschutzsammelplatz und eine Einsatzleitung auf. Die Wasserversorgung wurde mittels vorhandener Tanklöschfahrzeugen sichergestellt. Besondere Gefahr ging von in der Halle gelagerten Gasflaschen aus. Diese wurden von den Atemschutztrupps ins frei gebracht.

Nach ca. einer Stunde konnte Brandaus gegeben werden.

Insgesamt waren 10 Feuerwehren, Rotes Kreuz und Polizei im Einsatz.

Fahrzeugbrand A1

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbrand B1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
24.10.2015 A1

Am heutigen Abend wurde unsere Wehr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Schon während der Fahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus. Beim Eintreffen drang Rauch aus dem dem Fahrzeug. Ein HD-Rohr wurde für die Brandbekämpfung vorbereitet, dessen Einsatz war aber nicht erforderlich. So konnten wir nach ca. 30 min wieder einrücken und Einsatzbereitschaft herstellen.  

Kleinbrand im Industriegebiet

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Kleinbrand B1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
21.10.2015 Betriebsgebiet

Am Mittwoch, den 21.10.2015 wurde unsere Wehr zur einem Kleinbrand im Betriebsgebiet gerufen. Beim Eintreffen des Einsatzortes wurde das Feuer bereits gelöscht. In einer Halle hat eine Lampe aus dem Gehäuse gebrannt. Der Besitzer hatte das Feuer bereits gelöscht. Nach Absprache mit dem Besitzer und Verständigung eines Elektrikers konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Verkehrsunfall in Böheimkirchen

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Verkehrsunfall T1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
14.10.2015 Untere Hauptstraße, Böheimkirchen

Heute Nachmittag ereignete sich ein Auffahrunfall in der Unteren Hauptstraßen in Böheimkirchen. Verletzt wurde niemand. Die FF Böheimkirchen kümmerte sich um das gesicherte Abstellen der verunfallten PKWs auf einem nahen Parkplatz und das Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Nach 30 min konnte das Rüstfahrzeug wieder einrücken.

Verkehrsunfall A1 RiFb. Salzburg

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Verkehrsunfall T2 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
05.10.2015 A1 RiFb. Salzburg

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, auf der A1 Richtung Salzburg, so lautete das Meldebild mit dem wir heute mittels Pager und Sirene alarmiert wurden. Doch schon auf der Anfahrt erhielten wir die Information, dass keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt sind. Am Einsatzort wurde mit dem Einsatzleiter der FF-St. Pölten-Stadt abgesprochen, dass diese die Fahrzeugbergung durchführt. So konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.  

Flurbrand Feld zwischen Grub und Zwischenbrunn

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Flurbrand B2 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
02.10.2015 Feld zwischen Grub und Zwischenbrunn

Heute wurde unsere Wehr zu einem Flurbrand alarmiert. Gemeinsam mit den Feuerwehren Mechters, Pottenbrunn und Ratzersdorf wurde der Brand, auf dem abgeernteten Maisfeld, bekämpft. Zum Einsatz kamen dabei C- und HD- Rohre, sowie mehrere Feuerpatschen. Nach ca. 45 Minuten konnten alle Feuerwehren wieder einrücken.

Ölspur L110

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Ölspur S1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
22.09.2015 L110

Am 22.09.2015 wurde unsere Wehr zum Binden einer Ölspur alarmiert. Bereits 3 Minuten nach dem Eingang des Alarms setzten sich Rüst und Last Böheimkirchen Richtung Einsatzort in Bewegung. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass ein LKW auf einer Länge von ca. 1 km, zwischen Böheimkirchen und Untergrafendorf, Speiseöl verloren hatte. Dieses wurde von uns mittels Ölbindemittel gebunden. Nach 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und Einsatzbereitschaft herstellen.

Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
02.09.2015 L129 Lanzendorf

Am Mittwoch, 02. September wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall auf die L129 bei Lanzendorf gerufen.

Beim Eintreffen stand ein PKW im Straßengraben, eine Weiterfahrt war daher nicht möglich.

Der Fahrer konnte sich selbständig aus seinem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Nachdem wir die Fahrbahn gereinigt hatten und nach Rücksprache mit der Polizei sowie dem Eigentümer, verbrachten wir das beschädigte Auto mit dem WLF nach St.Christophen.

Nach rund einer Stunde konnten wir einsatzbereit ins Feuerwehrhaus einrücken.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Verkehrsunfall mit eingkelmmter Person T2 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
21.06.2015 L129 bei Lanzendorf

Am Fest-Sonntag, dem 21.Juni 2015 wurden wir nach einem anstrengendem Wochendene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Lanzendorf, Richtung Böheimkirchen, gerufen.

 

Ein PKW Lenker war von der Straße abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt. Bei unserem Eintreffen war das Rote Kreuz bereits vor Ort und hat den Verunfallten versorgt. Glücklicherweise war der Autofahrer nicht eingeklemmt, somit unterstützten wir unsere Kollegen von der Rettung und kümmerten uns um die Bergung des Autos.

 

Der Unfalllenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

 

Hubschrauberbergung in Kasten

Nach dem Hubschrauberabsturz in Kasten (siehe dazu auch die Homepage der FF Kasten) wurde unsere Wehr gebeten, die Bergung des Unfallwracks zu übernehmen und zur Flugsicherung zu bringen.

Fahrzeugbergung in Wiesen

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
27.03.2015 Wiesen bei Böheimkirchen

Am Freitag, 27.März 2015 wurden wir in den Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung nach Wiesen gerufen.

 

Mit einem vollbesetzten Rüstfahrzeug konnten wir nach kurzer Zeit zum Einsatzort ausrücken. An der Einsatzstelle bot sich uns folgendes Bild: ein VW Bus lag auf der Seite im Acker, die vermeintlichen Insassen standen am Straßenrand und die Polizei nahm bereits den Unfall auf.

 

Wir sprachen uns kurz mit den Fahrzeuginhabern ab und bargen dann das Fahrzeug aus dem Acker und stellten es gesichert ab.

 

Glücklicherweise wurden bei diesem Unfall keine Personen verletzt.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person T2 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort:
24.02.2015 L5076 zwischen Pengersdorf und Untergrafendorf
Eingesetze Fahrzeuge:

In den späten Abendstunden des 25.Februar wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Pengersdorf und Untergrafendorf gerufen. Bei dieser Art von Einsatz werden standardmäßig zwei Feuerwehren mit hydraulischem Rettungssatz alarmiert, weshalb wir auch hier automatisch gemeinsam mit der FF Untergrafendorf gerufen wurden.

 

Ein PKW Lenker war von der regennassen Fahrbahn abgekommen und in einem Acker gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit dem hydraulischen Rettungssatz aus dem Auto befreit werden. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst versorgt und in das Universitätsklinikum St.Pölten gebracht.

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
VU mit eingeklemmter Person T2 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort:
08.02.2015 A1 RiFb Wien, km 40,5
Eingesetze Fahrzeuge:

Am Sonntag, dem 08.02.2015 wurden wir um die Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person gerufen.

 

Die ebenfalls alarmierte FF Kirchstetten, traf kurz vor uns an der Unfallstelle ein und übernahm die Erstmaßnahmen für die Menschenrettung. Zwei Personen befanden sich noch im Fahrzeug, das Rote Kreuz war bereits mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Mit vereinten Kräften konnten die beiden Verletzten rasch aus dem Auto befreit und in die Rettungsautos verbracht werden. Sie wurden unbestimmten Grades verletzt und in das nächstegelegene Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer blieb unverletzt.

Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Ölspur nach VU S1 Florian St. Pölten
Datum: Einsatzort:
12.01.2015 Weisching
Eingesetze Fahrzeuge:

Am Montag, dem 12.1. 2015 wurde unsere Wehr zu einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der L110 Richtung Weisching, alarmiert. Wenige Minuten später rückte das Rüstfahrzeug zum Unfallort aus.

 

Die FF Weisching war bereits vor Ort. Der Einsatzleiter stellte bei der Lageerkundung fest, dass es nicht nur notwendig war die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu binden, sondern auch beide Unfallfahrzeuge zu bergen. Daraufhin wurden das Tanklöschfahrzeug und das Wechselladefahrzeug nachgefordert.

 

Parallel zum Binden der Betriebsflüßigkeiten wurde ein Fahrzeug mittels Rangierroller von der Straße entfernt und mit der Bergung des zweiten Autos mittels Kran begonnen.

 

Glücklicherweise wurden bei diesem Unfall keine Personen verletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden.