Auszug aus den Einsätzen 2017

 

Für die Übersicht aller Einsätze pro Monat, nutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

 

T2 VU mit eingeklemmter Person

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
VU mit eingeklemmter Person T2 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
11.11.2017 Sichelbach, 3062 Kirchstetten
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF-S WLF

Am Samstag, dem 11. November 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Böheimkirchen-Markt gemeinsam mit den Feuerwehren Kirchstetten-Markt und Totzenbach zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Sichelbach bei Kirchstetten alarmiert.
Ein Traktor überschlug sich in einer engen Kurve. Der Fahrer konnte sich nicht mehr selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Aufgrund der Verletzungen des Lenkers, wurde eine Sofortrettung gemeinsam mit der Feuerwehr Kirchstetten und dem Rettungsdienst durchgeführt. Der Verunfallte wurde von den Einsatzkräften erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Böheimkirchen führte im Anschluss die Bergung des Traktors, welcher im Bachbett festsaß, durch.
Die Einsatzbereitschaft konnte nach zwei Stunden wiederhergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (3 Fahrzeuge + 18 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • FF Kirchstetten-Markt
  • FF Totzenbach
  • Rettung
  • Notarzt
  • Bezirkseinsatzleiter Rettung
  • Exekutive

T1 Sturmschaden

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Sturmschaden T1 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
29.10.2017 Gemeindezentrum, 3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF-S MTF

Am Sonntag, dem 29.10.2017, wurden wir um 11:00 Uhr zum zweiten Einsatz an diesem Tag alarmiert.
Die Bauzäune der Baustelle des Gemeindezentrum im Marktbereich waren aufgrund des starken Sturmes umgefallen. Unsere Wehr sicherte die Verkehrswege ab und schaffte die losen Teile auf die Seite. Weiters wurden weitere Zaunteile gegen das Umstürzen gesichert.
Nach ca. einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (3 Fahrzeuge + 18 Mann - inkl. Bereitschaft)

 

Für die Übersicht aller Einsätze pro Monat, nutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

 

B2 Fahrzeugbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbrand B2 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
16.09.2017 L129, Bei Mechters
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF-S

Am Samstag, dem 16.09.2017, wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf die L129 alarmiert. Bereits während der Anfahrt, konnte durch eine Rauchentwicklung, ein Brand am Fahrzeug festgestellt werden.
Beim Eintreffen am Einsatzort konnte durch das schnelle eingreifen von unserem Atemschutztrupp und der Feuerwehr Mechters, das Fahrzeug gelöscht werden und somit Schlimmeres verhindert werden. Mithilfe der Wärmebildkamera wurde das Fahrzeug nach Glutnestern abgesucht. Nach ca. einer Stunde konnte wir einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (2 Fahrzeuge + 19 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • FF Böheimkirchen - Mechters
  • FF Böheimkirchen Ausserkasten - Furth
  • FF Böheimkirchen - Weisching
  • FF Jeutendorf - Mauterheim

S1 Benzin- bzw. Ölaustritt

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Benzin- bzw. Ölaustritt S1 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
04.08.2017 Würthstraße 5, 3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF-S MTF

Am Vormittag des 04.08.2017 wurde die FF Böheimkirchen zu einem Schadstoffeinsatz (S1 - Benzin bzw. Dieselaustritt) alarmiert. Was zuerst nach einem Routineeinsatz aussah, nahm aber sofort beim Eintreffen an der Unglücksstelle eine andere Dimension an.
Beim Abschlauchen eines Tankwagens auf einer Tankstelle im Betriebsgebiet waren auf Grund eines Schlauchbruches mehrere hunderte Liter Diesel ausgeronnen und verbreiteten sich am dortigen Platz bzw. rannen in den nahegelegenen Grünstreifen.
Sofort wurde mit Ölsperren und Ölbindemittel versucht das weitere Eindringen von Diesel ins Erdreich zu verhindern. Weiters wurden auf Grund der unmittelbaren Gefährdung der Umwelt die Exekutive und die BH St. Pölten als Wasserrechtsbehörde beigezogen.
Aus dem Manipulationsschacht der Tankstelle mussten ca. 500 Liter ausgeronnener Diesel herausgepumpt werden. Dazu wurde auch der Schadstoffzug der FF St. Pölten angefordert.
Seitens der BH wurde dann eine Fachfirma mit dem Abtragen von Erdreich des Grünstreifens beauftragt. Es stellte sich aber zum Glück heraus, dass durch das rasche und richtige Einschreiten der Feuerwehr nur geringe Mengen oberflächlich versickert waren.
Einsatzdauer für die eingesetzten Feuerwehren Böheimkirchen und St. Pölten über 2 Stunden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (2 Fahrzeuge + 7 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten - Stadt
  • Exekutive

B1 Autobahn - Fahrzeugbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbrand B1 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
02.06.2017 A1, Ri. Wien Rastplatz Kesselhof
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Freitag, den 02.06.2017, wurden wir gemeinsam mit der FF St. Pölten - Stadt zu einem Fahrzeugbrand auf den Rastplatz Kesselhof gerufen. Während der Anfahrt zum Einsatzort, war eine starke Rauchwolke zu sehen. Beim Eintreffen konnte der Atemschutztrupp gemeinsam mit dem Atemschutztrupp der FF St. Pölten - Stadt den Brand unter Kontrolle bringen. Nach dem der Brand zur Gänze gelöscht war wurde der Pkw auf Glutneste untersucht. Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (1 Fahrzeuge + 11 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten - Stadt
  • Exekutive
  • Asfinag

T2 Autobahn - Menschenrettung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn-Menschenrettung T2 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
30.05.2017 A1, Ri. Wien km 42
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF-S

Am Dienstag, den 30.05.2017, wurden wir gemeinsam mit der FF-Kirchstetten - Markt zu einer Menschenrettung auf die A1 alarmiert. Nach der Lageerkundung stand fest, dass zwei Fahrzeuge zusammen gefahren sind. Jedoch wurde aber keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Unsere Aufgabe am Einsatzort bestand darin die Verkehrswege wieder frei zu machen. Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (2 Fahrzeuge + 11 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • FF Kirchstetten - Markt
  • Rettung
  • Notarzt
  • Exekutive
  • Asfinag

T1 Sturmschaden

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Sturmschaden T1 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
23.04.2017 Hainfelderstraße, 3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF-S

Am Sonntag, den 23.04.2017, wurden wir um 12:19 Uhr zu einem Sturmschaden in die Hainfelderstraße gerufen.
Die Absperrung der Baustelle des neuen Eurosparmarktes ragte aufgrund der Witterung auf den Gehsteig und drohte umzustürzen.
Unsere Aufgabe bestand darin, die Absperrung zu entfernen und eine neue Sicherungsmaßnahme zu errichten.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (1 Fahrzeug + 14 Mann - inkl. Bereitschaft)

T2 Menschenrettung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Menschenrettung T2 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
26.03.2017 A1, Ri. Salzburg
km 57
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF-S

Am Sonntag, dem 26.03.2017 wurden wir um 17:09 Uhr zu einer Menschenrettung auf die Westautobahn A1 in Fahrtrichtung Salzburg gemeinsam mit der FF St.Pölten-Stadt alarmiert.
Beim Eintreffen bot sich uns folgendes Szenario: Infolge eines Verkehrsunfalles, bei dem drei Fahrzeuge involviert waren, wurde eine Person auf der Rückbank eines PKW eingeklemmt. Da die Rettung samt Notarzt bereits vor unserem Eintreffen vor Ort war, konnten wir unmittelbar mit der Rettung der Person beginnen.
Mittels hydraulischem Rettungssatz konnte die Person rasch aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Bergung der Unfallfahrzeuge übernahm die FF St.Pölten-Stadt. Nach rund einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (2 Fahrzeuge + 24 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten - Stadt
  • Rettung
  • Notarzt
  • Exekutive
  • Asfinag

B1 Schuppenbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Schuppenbrand B1 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
08.02.2016 Bahnhof, 3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF KDO KLF

Am Mittwoch, dem 08.02.2017 wurden wir wie folgt zu einem Brand beim Bahnhof alarmiert:
"Hier Florian St.Pölten um 20 Uhr 56, Einsatz für die Feuerwehr Böheimkirchen, vermutlicher Brand beim Bahnhof, vis a vis Gasthaus Fink, Florian St.Pölten ENDE"
Schon bei der Ankunft stand fest, dass ein Schuppen neben dem Bahnsteig in Vollbrand steht. Der Atemschutztrupp des TLF's konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und diesen zur Gänze löschen.
Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (3 Fahrzeuge + 23 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive

T1 Türöffnung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Türöffnung T1 Florian St.Pölten
Datum: Einsatzort: Alarmierung mit:
04.01.2017 Florianigasse, 3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF-S TLF

Am Mittwoch, den 04.01.2017, wurden wir um 18:07 Uhr zu einer Türöffnung in die Florianigasse alarmiert.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, eine Wohnungstür im Auftrag der Exekutive zu öffnen.
Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen - Markt (2 Fahrzeuge + 14 Mann - inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive