T2: VU mit einer eingeklemmten Person

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
VU mit einer eingeklemmten Person T2 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
24.08.2019, 07:52 Uhr P+R A1,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF‑S

Am Samstag, dem 24. August 2019, wurden wir gemeinsam mit der FF Untergrafendorf zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.
Kurz nach dem Eintreffen unserer Wehr stand fest, dass im Fahrzeug keine Personen eingeschlossen waren. Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten zu unterstützen. Eine Unterstützung der FF Untergrafendorf war nicht nötig.
Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 23 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF Untergrafendorf
  • Rettung
  • Exekutive

B1: TUS‑ od. Infranet‑Alarm

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
TUS‑ od. Infranet‑Alarm B1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
23.08.2019, 14:42 Uhr Betriebsgebiet,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Freitag, dem 23. August 2019, wurden wir um 14 Uhr 42 zu einem Brandalarm ins Betriebsgebiet alarmiert.
Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde der Auslösegrund eruiert. Grund für das Auslösen der Brandmeldeanlage war ein Stromausfall.
Der betroffene Bereich wurde kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt. Nach rund einer halben Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (1 Fahrzeug + 14 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)

T1: Autobahn ‑ Fahrzeugbergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ Fahrzeugbergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
18.08.2019, 15:10 Uhr A1 RiFb. Wien,
km 42
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Sonntag, dem 18. August 2019, wurden wir zur Unterstützung der FF St.Pölten-Stadt bei einer Fahrzeugbergung auf die Westautobahn in Fahrtrichtung Wien alarmiert.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, einen Brandschutz mit Hilfe unseres Tanklöschfahrzeuges aufzubauen, da im Zuge der Fahrzeugbergung eine Gasflasche im Unfallfahrzeug entdeckt wurde.
Die deformierte Flasche wurde vom Fahrzeug entfernt und auf Beschädigungen untersucht. Die Flasche wurde gesichert abgestellt.
Nach rund einer dreiviertel Stunde konnten wir den Einsatz beenden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (1 Fahrzeug + 14 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten‑Stadt
  • Rettung
  • Exekutive
  • Straßenverwaltung

B2: Wohnungsbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Wohnungbrand B2 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
17.08.2019, 06:14 Uhr Weisching,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF MTF KLF

In den frühen Morgenstunden vom 17. August 2019 wurden wir mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Wohnungsbrand nach Weisching alarmiert.
Schon bei der Anfahrt rüstete sich der Atemschutztrupp vom Tank Böheimkirchen-Markt mit den Atemschutzgeräten aus. Bei der Ankunft wurden wir vor folgendes Szenario gestellt: In einem Gasthaus brach in einem Zimmer ein Feuer aus. Der Brand konnte bis zum Eintreffen der Wehren mit Feuerlöschern weitgehend unter Kontrolle gehalten werden.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, unter Einsatz der Atemschutzgeräte das Feuer und die Glutnester zu löschen, sowie die verbrannten Gegenstände ins Freie zu bringen. Der Brandherd wurde mittels Wärmebildkamera nachkontrolliert.
Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (3 Fahrzeuge + 23 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF Böheimkirchen ‑ Weisching
  • FF Untergrafendorf
  • FF Jeutendorf ‑ Mauterheim
  • FF Böheimkirchen Außerkasten ‑ Furth
  • Rettung
  • Exekutive

T1: Fahrzeugbergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
11.08.2019, 18:31 Uhr L129 bei Hinterholz,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF‑S MTF WLF

Am Sonntag, dem 11. August 2019, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Hinterholz gerufen.
Beim Eintreffen am Einsatzort bot sich uns folgendes Szenario: Ein Traktor und ein PKW standen nach einem Zusammenstoß quer über die Fahrbahn. Die Landesstraße wurde bereits durch die Polizei gesperrt.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, den Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Personen zu unterstützen und die Bergung der Fahrzeuge durchzuführen. Nach der Versorgung der Verletzten wurde der beschädigte PKW mithilfe unseres Wechselladefahrzeuges von der Unfallstelle verbacht und auf einem Parkplatz gesichert abgestellt.
Zur Bergung des schwer beschädigten Traktors wurde die FF St.Pölten-Stadt nachalarmiert. Mithilfe des Kranfahrzeuges wurde der Traktor auf einen Tieflader aufgeladen und von der Unfallstelle verbacht.
Nach rund vier Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (3 Fahrzeuge + 15 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten ‑ Stadt
  • Rettung
  • Exekutive