B2: Kellerbrand ‑ Löscharbeiten

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Kellerbrand ‑ Löscharbeiten B2 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
10.04.2021, 10:22 Uhr Untergrafendorf,
3071 Untergrafendorf
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF MTF KLF

Siehe Bericht: B3: Kellerbrand 


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (3 Fahrzeuge + 19 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF Untergrafendorf
  • FF Böheimkirchen ‑ Weisching
  • FF Böheimkirchen ‑ Mechters
  • Entsorgungsunternehmen
  • Exekutive

B3: Kellerbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Kellerbrand B3 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
10.04.2021, 02:07 Uhr Untergrafendorf,
3071 Untergrafendorf
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF MTF KLF

Am Samstag, dem 10. April 2021, wurden wir in den Nachtstunden zu einem Kellerbrand in Untergrafendorf alarmiert.
Im Kellergeschoss eines Hauses kam es im Hackschnitzellager zu einem Brandausbruch. Rund 20m³ Hackschnitzel waren im Keller gelagert. Ein Atemschutztrupp vom Tank Böheimkirchen begab sich zur Besichtigung des Brandes in den Keller des Gebäudes. Mittels Wärmebildkamera wurden die Glutnester eruiert.
Da der Brand nur durch Ausräumen des Lagers gelöscht werden konnte, wurde eine Spezialfirma gerufen. Da keine Entsorgungsfirma unmittelbar anrücken konnte, wurde der Einsatz vorerst um 04:00 Uhr abgebrochen. Die Freiwillige Feuerwehr Untergrafendorf blieb bis zum Eintreffen des Entsorgungsunternehmens zur Brandwache vor Ort, um eine Ausbreitung zu verhindern.
Gegen 10:30 Uhr, als die Spezialfirma anrückte, wurden die Löscharbeiten wieder aufgenommen. Die Feuerwehren Böheimkirchen-Markt, Böheimkirchen-Weisching und Böheimkirchen-Mechters wurden erneut alarmiert.
Unter Atemschutz wurden die Hackschnitzel aus dem Lager gesaugt. Die Glutnester wurden währenddessen mit Wasser gelöscht. Aufgrund der hohen Menge wurden mehrere Atemschutztrupps für die Arbeiten benötigt.
Die abgesaugten Hackschnitzel wurden auf einer freien Fläche einer Ortsansässigen Firma ausgebreitet und die verbliebenen Glutnester gelöscht.
Der Einsatz konnte um 15:00 Uhr beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (3 Fahrzeuge + 27 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF Untergrafendorf
  • FF Böheimkirchen ‑ Weisching
  • FF Böheimkirchen ‑ Mechters
  • FF Böheimkirchen Ausserkasten ‑ Mechters
  • FF Maria Jeutendorf ‑ Mauterheim
  • FF Kapelln
  • FF St.Pölten ‑ Stadt
  • BEL Rettung
  • Exekutive

T1: Verkehrsunfall

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Verkehrsunfall T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
25.03.2021, 17:32 Uhr Betriebsgebiet,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF WLF

Am Donnerstag, dem 25. März 2021, wurden wir um 17:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Betriebsgebiet alarmiert.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, den verunfallten PKW, welcher auf einem Stein stand, zu bergen und das Fahrzeug gesichert abzustellen. Die Unfallstelle wurde abgesichert und die Fahrbahn gereinigt.
Die Einsatzbereitschaft konnte nach rund einer halben Stunde wieder hergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 15 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Rettung
  • Exekutive

B1: TUS‑ oder Infranet‑Alarm

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
TUS‑ oder Infranet‑Alarm B1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
25.03.2021, 16:44 Uhr Betriebsgebiet,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Donnerstag, dem 25. März 2021, wurden wir zu einem Brandalarm im Betriebsgebiet alarmiert.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, den vom Alarm betroffenen Bereich zu erkunden und einen möglichen Brand zu eruieren.
Da kein Grund für das Auslösen gefunden werden konnte, wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und der Einsatz beendet.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (1 Fahrzeug + 8 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)

S1: Benzin‑ bzw. Ölaustritt

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Benzin‑ bzw. Ölaustritt S1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
25.03.2021, 07:32 Uhr L110 Höhe A1,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF‑S WLF

Am Donnerstag, dem 25. März 2021, wurden wir in den Morgenstunden zu einem Benzin- beziehungsweise Ölaustritt bei der Auffahrt zur Westautobahn alarmiert.
Beim Eintreffen unserer Wehr konnte festgestellt werden, dass es sich um eine Fahrzeugbergung und nicht um einen Ölaustritt handelte. Ein PKW stand nach einem Verkehrsunfall auf einem Stein. Das Fahrzeug wurde unter Einsatz unseres Wechselladefahrzeuges geborgen und am nahe gelegenen Parkplatz gesichert abgestellt.
Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 7 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive

T1: Autobahn ‑ LKW wegschleppen

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ LKW wegschleppen T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
20.03.2021, 07:38 Uhr A1 RiFb. Salzburg,
km 38
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Samstag, dem 20. März 2021, wurden wir um 07:38 Uhr auf die Westautobahn A1 alarmiert.
Aufgrund des anhaltenden Schneetreibens waren mehrere LKW's auf der Schneefahrbahn hängen geblieben. Gemeinsam mit den weiteren alarmierten Feuerwehren wurden die LKW's abgeschleppt. Die Autobahn wurde für die Arbeiten in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt.
Nach rund zwei Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (1 Fahrzeug + 14 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten ‑ Stadt
  • FF Neulengbach ‑ Stadt
  • FF Altlengbach
  • Exekutive
  • Straßenverwaltung

T1: Fahrzeugbergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
20.03.2021, 06:00 Uhr L110 Höhe Schwemmbauerbrücke,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF‑S WLF

Am Samstag, dem 20. März 2021, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung im Ortsgebiet alarmiert.
Ein Fahrzeug stand nach einem Unfall quer über die Fahrbahn. Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, das Fahrzeug mithilfe unseres Wechselladefahrzeuges zu bergen und im Anschluss gesichert abzustellen.
Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 13 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive

B1: Autobahn ‑ Fahrzeugbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ Fahrzeugbrand B1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
18.03.2021, 18:33 Uhr A1 RiFb. Wien,
km 47
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Donnerstag, dem 18. März 2021, wurden wir gemeinsam mit der FF St.Pölten-Stadt zu einem Fahrzeugbrand auf der Westautobahn A1 alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug in Vollbrand. Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, das Fahrzeug zu löschen. Die anschließende Bergung des Fahrzeugwracks wurde durch die FF St.Pölten-Stadt durchgeführt.
Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (1 Fahrzeug + 22 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten ‑ Stadt
  • Rettung
  • Exekutive
  • Straßenverwaltung