B1: TUS- od. Infranet‑Alarm

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
TUS- od. Infranet‑Alarm B1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
13.12.2018, 08:12 Uhr Betriebsgebiet,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF

Am Mittwoch, dem 12. Dezember 2018, wurden wir mittels Funkmeldeempfänger (Pager) zu einem Brandalarm in einem Bistro/Motel im Betriebsgebiet alarmiert.
Die Lageerkundung vor Ort ergab, dass ein Brandmelder im Obergeschoss ausgelöst hatte. Als Ursache für das Auslösen konnte eine Staubentwicklung im Zuge von Arbeiten festgestellt werden.
Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt und die Einsatzbereitschaft konnte nach rund einer dreiviertel Stunde wieder hergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (1 Fahrzeug + 12 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)

T1: Autobahn ‑ Bergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ Bergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
10.12.2018, 09:30 Uhr A1 RiFb. Wien,
km 46
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF WLF

Am Montag, dem 10. September 2018, wurden wir am Vormittag zu einer Fahrzeugbergung auf die Westautobahn in Fahrtrichtung Wien alarmiert.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, ein Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall von der Fahrbahn zu verbringen und die Verkehrswege somit wieder freizumachen.
Nachdem der PKW mithilfe unseres Wechselladefahrzeuges auf einem gesicherten Platz abgestellt wurde, konnte die Einsatzbereitschaft nach rund eineinhalb Stunden wiederhergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 6 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive
  • Straßenverwaltung

T1: Fahrzeugbergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
05.12.2018, 17:36 Uhr P+R A1,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF‑S WLF

Am Mittwoch, dem 05. Dezember 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung bei der Park & Ride-Anlage nächst der Autobahn alarmiert.
Da die Fahrzeugbergung durch ein privates Abschleppunternehmen durchgeführt wurde, war ein Einsatz unserer Wehr nicht nötig und wir konnten die Einsatzbereitschaft unmittelbar wieder herstellen.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 14 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive
  • Berge- & Abschleppunternehmen