Aktuelles aus der Feuerwehrjugend

44. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend in Amstetten

Von 07.07. bis 10.07.2016 stand auch heuer wieder das Landestreffen der NÖ Feurwehrjugend am Plan. Zum 44. mal wurde dieses alljährliche Treffen, heuer in Amstetten, veranstaltet.

Rund 5500 Mädchen und Burschen der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend kämpften um die begehrten Abzeichen.

Unsere Jugend bemühte sich um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber. Folgende Mitglieder erreichten dieses:

  • Koch Hanna
  • Kubinger Gregor
  • Schmutzer Marlene
  • Schmutzer Nicole
Weiters standen natürlich, wie jedes Jahr, Spiel und Spaß im Vordergrund. Mit vielen tollen Spielen und Veranstaltungen wurde die Jugend unterhalten.

Die Feuerwehr Böheimkirchen gratuliert zu den hervorragenden Leistungen!

Erprobungen 2016

Am Donnerstag den 18.02.2016 absolvierte die Feuerwehrjugend die Erprobung. Die Erprobung besteht aus dem Wissen der eigenen Feuerwehr. Die Jugend hatte zuerst den Schriftlichen teil und dann ging es weiter in die Fahrzeughalle für die Gerätekunde. Da die Jugend gut von den Betreuern Stefanie Kis und Simon Anzenberger gut Ausgebildet worden sind, kamen alle Mitglieder mit einem guten Erfolg durch. 

 

Haunold Daniela: 1. Erprobung

Koch Hanna: 3. Erprobung

Rauscher Julia: 1. Erprobung

Riegler Sabine: 1. Erprobung

Schmutzer Marlene: 1. Erprobung

Schmutzer Nicole: 1. Erprobung

Kubinger Gregor: 2. Erprobung

Ziegler Bernhard: 2. Erpbung

Übung für Abzeichen "Feuerwehrtechnik"

Am Dienstag, dem 23.09.2014 führten wir eine technische Übung durch. Sinn dieser war, das die Jugendlichen den Umgang mit dem technischen Gerät üben und wissen, wie die Grundsätze beim technischen Einsatz funktionieren.

Dazu wurden zwei Stationen eingerichtet, einmal Greifzug und einmal hydraulisches Rettungsgerät.

Beim Greifzug ging es darum, die Freilandverankerung richtig zu setzen und ein Fahrzeug zu bergen. Außerdem wurde der richtige Einsatz einer Umlenkrolle geübt und erklärt.

Bei der zweiten Station konnte der hydraulische Rettungssatz richtig eingesetzt werden, indem wir ein Übungs-Auto auseindandernahmen. Annahme war eine eingeklemmte Person, die befreit werden musste. Mit dem Spineboard wurde unsere Übungs-Person schonend gerettet.


Die Übung war sehr interessant und wir bedanken uns bei Kamerad Karl Riegler für die umfangreiche Erklärung des Greifzugs.