B1: Autobahn ‑ Fahrzeugbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ Fahrzeugbrand B1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
19.06.2020, 06:32 Uhr A1 RiFb. Salzburg,
km 49,5
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF‑S

Am Freitag, dem 19. Juni 2020, wurden wir in den Morgenstunden zu einem Fahrzeugbrand auf der Westautobahn alarmiert.
Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass es sich lediglich um ein Fahrzeug mit Motorschaden handelte und ein Einsatz nicht nötig war.
Der Einsatz konnte nach rund einer halben Stunde beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 15 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten ‑ Stadt
  • Exekutive

T2: Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person T2 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
18.06.2020, 21:03 Uhr L110 bei Plosdorf,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF‑S WLF

Am Donnerstag, dem 18. Juni 2020, wurden wir gemeinsam mit der FF Böheimkirchen Außerkasten-Furth zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, auf der Landesstraße L110, alarmiert.
Beim Eintreffen der Wehren bot sich uns folgendes Szenario: Ein Fahrzeug stand nach dem Zusammenstoß mit einem Baum im Acker, eine Person war im Fahrzeug eingeklemmt.
Die Aufgabe der beiden Wehren bestand darin, die verunfallte Person, unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes, gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Person konnte nach kurzer Zeit aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.
Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel gebunden und ein Brandschutz aufgebaut.
Das stark deformierte Fahrzeug wurde mithilfe unseres Wechselladefahrzeuges geborgen und von der Unfallstelle verbracht.
Die Einsatzbereitschaft konnte nach rund zweieinhalb Stunden wiederhergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (3 Fahrzeuge + 18 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF Böheimkirchen Ausserkasten ‑ Furth
  • BEL Rettung
  • Notarzt
  • Rettung
  • Exekutive

T1: Autobahn ‑ Bergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ Bergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
18.06.2020, 06:50 Uhr A1 RiFb. Wien,
km 51,5
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF‑S WLF

Am Donnerstag, dem 18. Juni 2020, wurden wir in den Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien alarmiert.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, ein defektes Fahrzeug infolge eines Verkehrsunfalles von der Autobahn zu verbringen. Das Fahrzeug wurde mithilfe unseres Wechselladefahrzeuges geborgen und von der Autobahn verbracht.
Der Einsatz wurde nach rund einer Stunde beendet.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 15 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive

T1: Unwettereinsatz

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Unwettereinsatz T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
14.06.2020, 14:35 Uhr L110 Ri. Weisching,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF‑S

Am Sonntag, dem 14. Juni 2020, wurden wir um 14:35 Uhr, gemeinsam mit der FF Böheimkirchen-Weisching zu einem Unwettereinsatz auf der Landesstraße zwischen Böheimkirchen und Weisching alarmiert.
Die Aufgabe der beiden Wehren bestanden darin, die mit Schlamm bedeckte Straße zu reinigen.
Der Einsatz konnte nach rund einer halben Stunde beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 22 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF Böheimkirchen ‑ Weisching
  • Exekutive

S1: Benzin‑ bzw. Ölspur

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Benzin‑ bzw. Ölspur S1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
07.06.2020, 15:30 Uhr Betriebsgebiet,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF‑S VF WLF

Am Sonntag, dem 07. Juni 2020, wurden wir um 15:30 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz im Betriebsgebiet alarmiert.
Beim Eintreffen unserer Wehr bot sich uns folgendes Szenario: Ein Lastkraftwagen touchierte beim Einparken ein Betonfundament und beschädigte den Tankbehälter des Fahrzeuges. Infolge liefen etliche Liter Diesel aus dem Fahrzeug aus.
Die Aufgabe unserer Wehr bestand darin, einen Brandschutz zu errichten und die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden. Der restliche Treibstoff wurde kontrolliert aus dem Fahrzeug abgelassen und gemeinsam mit dem gebrauchten Ölbindemittel in einem Container gesammelt.
Der Einsatz konnte nach rund zwei Stunden beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (4 Fahrzeuge + 16 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive

T1: Fahrzeugbergung

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Fahrzeugbergung T1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
05.06.2020, 23:17 Uhr L110 Ri. Wiesen,
3071 Böheimkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RF‑S WLF

Am Freitag, dem 05. Juni 2020, wurden wir kurz vor Mitternacht zu einer Fahrzeugbergung auf der Landesstraße L110 alarmiert.
Ein PKW stand nach einem Unfall im Acker. Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde aus dem Acker gezogen und anschließend mit unserem Wechselladefahrzeug vom Unfallort verbracht.
Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 14 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • Exekutive

B1: Autobahn ‑ Fahrzeugbrand

Meldebild: Alarmstufe: Alarmierung durch:
Autobahn ‑ Fahrzeugbrand B1 Florian St.Pölten
Datum/ Uhrzeit: Einsatzort: Alarmierung mit:
03.06.2020, 17:53 Uhr A1 RiFb. Salzburg,
km 53.5
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF RF‑S

Am Mittwoch, dem 03. Juni 2020, wurden wir um 18:00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Westautobahn, gemeinsam mit der FF St.Pölten-Stadt alarmiert.
Beim Eintreffen konnte durch den Einsatzleiter unserer Wehr Entwarnung gegeben werden. Bei einem Autotransporter, welcher mit 9 Autos beladen war, überhitzte die Bremse, wodurch Rauch entstand. Die Bremse wurde durch unsere Wehr gekühlt und der Autotransporter gemeinsam mit der Exekutive zur nächsten Raststation begleitet.
Die Einsatzbereitschaft konnte nach rund einer Stunde wiederhergestellt werden.


Einsatzkräfte vor Ort:
  • FF Böheimkirchen ‑ Markt (2 Fahrzeuge + 17 Mann ‑ inkl. Bereitschaft)
  • FF St.Pölten‑Stadt
  • Exekutive