Arbeiten und Bergemaßnahmen im steilen Gelände

Am Montag, dem 09. April 2019, stand die wöchentliche Übung unter dem Thema "Arbeiten und Bergemaßnahmen im steilen Gelände.
Die Annahme der Übung lautete wie folgt: Nach einem illegalem Straßenrennen im Betriebsgebiet, kam ein Fahrer von der Straße ab und stürzte samt Fahrzeug einen steilen Hang hinab. Der Fahrer ist im Fahrzeug eingeklemmt.
Das Übungziel war es, das gesicherte vordringen zum Unfallfahrzeug zu üben. Der Rettungstrupp begab sich nach dem Eintreffen, gesichert mit Feuerwehrgurt und Arbeitsleine, unverzüglich zum Verunfallten. Gleichzeitig machte sich ein zweiter Trupp zur Sicherung vom Fahrzeug auf den Weg. Nach der Sicherung vom Fahrzeug wurde ein provisorischer Abstieg mittels Steckleitern errichtet. Die Person wurde mittels Spineboard und Rettungsleite zur Straße befördert und dem Rettungsdienst übergeben.