Arbeiten und Bergemaßnahmen im steilen Gelände

Am Montag, dem 09. April 2019, stand die wöchentliche Übung unter dem Thema "Arbeiten und Bergemaßnahmen im steilen Gelände.
Die Annahme der Übung lautete wie folgt: Nach einem illegalem Straßenrennen im Betriebsgebiet, kam ein Fahrer von der Straße ab und stürzte samt Fahrzeug einen steilen Hang hinab. Der Fahrer ist im Fahrzeug eingeklemmt.
Das Übungziel war es, das gesicherte vordringen zum Unfallfahrzeug zu üben. Der Rettungstrupp begab sich nach dem Eintreffen, gesichert mit Feuerwehrgurt und Arbeitsleine, unverzüglich zum Verunfallten. Gleichzeitig machte sich ein zweiter Trupp zur Sicherung vom Fahrzeug auf den Weg. Nach der Sicherung vom Fahrzeug wurde ein provisorischer Abstieg mittels Steckleitern errichtet. Die Person wurde mittels Spineboard und Rettungsleite zur Straße befördert und dem Rettungsdienst übergeben.

Technische Einsatzübung mit FF Weisching

Am 19. März durften wir im Zuge der wöchentlichen "Montags-Übung" eine technische Einsatzübung gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Weisching durchführen.
Ziel der Übung war es, den Kameraden aus Weisching das Fachwissen rund um den technischen Einsatz mit dem Rüst- und Wechselladefahrzeug zu übermitteln. Speziell wurde darauf abgezielt, die Kameraden für den Ernstfall auf unsere Gerät und Ausrüstung zu trainieren.
Die Übung wurde auf zwei Stationen gesplittet:
Bei der ersten Station war es die Aufgabe, eine eingeklemmte Person aus einem verunfallten KFZ zu befreien. Hierbei wurde das richtige Hantieren mit dem hydraulischen Rettungsgerät geschult.
Im Zuge der zweiten Station wurde dass Retten aus Höhen mithilfe des Wechselladefahrzeuges beübt.